Tauchen um Sal – Kapverdische Inseln

Im November 2007 haben wir wieder ein neues Tauchgebiet erkundet, diesmal ging es nach Sal, einer Insel der Kapverden. Hier haben Sonja und Toni (im Bild rechts) die Basisleitung einer neuen Orca-Tauchbasis übernommen und wir waren die ersten Gäste. Während unserer Woche wurde die neue Basis von Peter (der Handwerker auf dem Bild) und Bernd in einem super Tempo hochgezogen. Es war toll das Entstehen der Basis zu beobachten.Auf Kap Verde erwarten einen sehr unterschiedliche Tauchspots, es gibt faszinierende Freiwasser-Spots, faszinierende Höhlen, einige Wracks und natürlich auch farbenfrohe Riffe (wenn auch nicht so bunt, wie man es aus dem Roten Meer oder anderen tropischen Gewässern kennt).
Den Tauchkomfort von Ägypten kann man hier natürlich nicht erwarten. Die Boote sind recht klein (Schlauchboote) und haben natürlich weder Toiletten oder eine Küche an Bord. Die Ausfahrten dauern auch nur ca. 3-4 Stunden (2 Tauchgänge mit Pause dazwischen und die Anfahrt). Je nach Tauchplatz muss man auch mit ordentlicher Strömung rechnen, dafür bekommt man wirklich eine sehr abwechslungsreiche Unterwasserwelt geboten. Für mich als Makrofan gab es viele Schnecken und Krebsgetier zu entdecken. Da wir uns hier im Atlantik befinden sehen die meisten Arten natürlich auch anders aus als im Roten Meer oder im indischen Ozean. Diese Abwechslung kam uns sehr gelegen, da man doch wieder eine ganze Menge neuer Arten entdecken konnte.
Für die Zukunft will man auch ein größeres Boot einsetzen, mit dem dann längere Ausfahrten und vielleicht sogar kleine Safaris machen kann. Das wäre natürlich toll, da die Inselwelt der Kapverden sicher noch einige Highlights in Petto hat.
Wir werden die Basis in Zukunft sicher wieder besuchen um uns neue faszinierende Tauchplätze anzuschauen.
Einen Vorgeschmack auf die Unterwasserwelt gibt es in der Bilder-Galerie.

Update: Die Basis ist inzwischen umgezogen und hat eine Andere Crew bekommen, am Tauchen wird sich sicher nicht viel geändert haben.

Dieser Beitrag wurde unter Tauchen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.